Aktuelles

März 2018

Vitafoods Europe

Register here!

Januar 2018

Newsletter Januar 2018

Lesen Sie den aktuellen Wiewelhove Newsletter Januar 2018 online mehr.

November 2017

Neue Dosenabfüllanlage

Durch die Installation einer neuen Dosenabfülllinie der Firma Deckert hat sich Wiewelhove im Bereich der Dosenabfüllung deutlich verstärkt.

Die Anlage mit dem Abfüllmodul der Firma Cremer verarbeitet bis zu 3.000 Dosen á 100 Stück (Film-) Tabletten, Kapseln oder Dragees pro Stunde, welche durch ein Kartoniergerät der Firma Jakob & Wienmeier im Anschluss direkt verpackt werden.

Die Gebindebereitstellung bei Kunststoffflaschen erfolgt massenweise durch einen Flaschenaufsteller Typ FS 1200 über einen Bunker und Elevator mit eigenem Antrieb und Niveauüberwachung.

Die vollautomatische Monoblock-Maschine Typ TVM 738 verarbeitet Gebinde bis zu einem Durchmesser vom 75 mm und bis zu einer Höhe von 150 mm. Das integrierte CREMER-Zählmodul mit seinen servomotorischen Antrieben garantiert eine 100%tige Zählgenauigkeit.

August 2017

CPhI Worldwide

Juni 2017

Neue Tablettiermaschine

Mit der Installation der Tablettieranlage Korsch XL 400 MFP ergeben sich für die Zukunft neue Möglichkeiten. Die Korsch ist mit einem Wechselrotor ausgestattet, der schnelle Wechsel von Euro B auf Euro D-Formate ermöglicht. Die Vor und Hauptdruckrollen bringen identische Presskräfte auf. Die Druckhaltezeit wird durch die Druckhaltezeitschiene verlängert. Aufgrund dieser Bauweise können auch schwierige Tabletten mit einer Leistung bis zu 300.000 Tabletten /h gefahren werden.
Als interessante Ergänzung bietet diese Maschine auch die Herstellung von Zweischichttabletten. Die Beschickung der neuen Anlage erfolgt entweder direkt aus dem Container oder bei großen Chargen aus dem 2000 Liter Container über Vakuumförderung.
Als nächste Investition befindet sich die Anschaffung einer zusätzlichen Kapselmaschine in der Vorbereitung.

Januar 2017

Newsletter Januar 2017

Lesen Sie den aktuellen Wiewelhove Newsletter Januar 2017 online mehr.

Dezember 2016

Pharmaproduktion 4.0

Anfang Dezember haben wir im Rahmen eines Kundenseminars und anschließender Veranstaltung unser erweitertes Lager mit vollautomatischen Systemen und das hochmoderne Labor offiziell eingeweiht.
Das Seminar unter dem Titel „Pharmaproduction 4.0“ ist auf sehr große Resonanz gestoßen und war ein voller Erfolg. Wiewelhove beschäftigt sich intensiv mit Fragestellungen zur Modernisierung der Fertigungsprozesse, aber auch administrativer Prozesse und konnte auf bemerkenswerte Weise den aktuellen Stand der Überlegungen und Aktivitäten vermitteln.
Nachfolgende Inhalte wurden in dem Seminar präsentiert.
Risikomanagement am Beispiel innovativer Materialflusskonzepte, Winfried Dietz, Dietz Consultants
Automatisiertes Lager, Markus Selmeier, Jungheinrich Logistiksysteme GmbH
Digitalisierte Produktion, Prof. Dr.-Ing. Holger Kohl, Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik
Papierlose Herstellung, Stefan Etgeton, Wiewelhove GmbH
Serialisierung, Einbindung in das ERP-System, Harald Feike, CGI Deutschland Ltd. & Co. KG
Labororganisation, Schnittstelle Produktion und Einkauf, Dieter Brillert, Wiewelhove GmbH
Dokumentenmanagementsystem, Thilo Gukelberger, d.velop Life Sciences GmbH
Datensicherheit, Fooddefense, Cord Schwarting, Wiewelhove GmbH
Datenintegrität, Prof. Dr. Markus Veit, i.DRAS GmbH


Nachfolgend zwei Zeitungsberichte aus der IVZ:
Eigene Stärken pflegen und weiter ausbauen
Investition in die Zukunft des Unternehmens

Juni 2016

CPHI worldwide

4. bis 6. Oktober, 2016
Fira de Barcelona Gran Via, Barcelona, Spain


Bitte vereinbaren Sie einen Termin und besuchen uns auf der ICSE Stand 3J90

April 2016

SOP-System

Wiewelhove hat sein SOP-System auf eine elektronische Version im Dokumenten-Management D3 von Develop umgestellt. Das neue System wurde inzwischen erfolgreich geschult und gestartet. Künftig erfolgt die Erstellung, Aktualisierung, Verwaltung, Schulung und Genehmigung von SOP´s und Arbeitsanweisungen im D3. Diese Einführung ist ein weiterer Schritt in der sinnvollen Digitalisierung von Prozessen bei Wiewelhove, nachdem im letzten Jahr bereits das Vertragsmanagment im D3 eingeführt wurde.
Alle genehmigungspflichtigen Vorgänge werden über eine elektronische Signatur gezeichnet. Für alle Mitarbeiter wurden Anweisungsprofile hinterlegt, sodass Schulungen individuell erfolgen können. Neben den Leseschulungen werden zusätzlich, abhängig vom jeweiligen Thema, weiterhin Präsenzschulungen gehalten.
Jeder Mitarbeiter hat über seinem persönlichen Account individuell Zugriff auf die für ihn geltenden Vorschriften. Die Schulungsverantwortlichen können sich stets ein Bild über den Schulungsstatus ihrer Mitarbeiter machen und gezielt Förderung anbieten.

Januar 2016

Newsletter Januar 2016

Lesen Sie den aktuellen Wiewelhove Newsletter Januar 2016 online mehr.

September 2015

Lagererweiterung

Der Bau des neuen Lagers mit automatischen Transportsystemen schreitet planmäßig voran. Die Jungfernfahrt der Stapler zwischen den noch leeren Regalen konnte bereits erfolgen. Die Fertigstellung ist für den Jahresanfang 2016 geplant. Mit dem neuen Lager wird neben der Kapazitätsausweitung des Lagers auch die Logistik der Produktionsversorgung effizienter gestaltet. Es werden außerdem große Flächen frei, die künftig für neue Prozesstechnologien und die Ausweitung der Produktionskapazitäten verwendet werden.

Juli 2015

Auditierung Intertek

Wiewelhove wurde nach erfolgreicher Auditierung durch Intertek der international anerkannte "Achievement Arward - Workplace Conditions assessment" erteilt. Das Audit konzentrierte sich auf die Gebiete : Labor/ Wages & Hours / Health &Safety/ Managmnant Systems/ Enviroment

Das Zertifikat kann hier heruntergeladen werden.

Juni 2015

Sedex

Wiewelhove GmbH is a member of Sedex, the Supplier Ethical Data Exchange. Sedex provides member companies with a secure web-based platform for storing and sharing information on four key pillars: Health and Safety, Labour Standards, Business Ethics and The Environment.
Sedex is not a standard setting body and doesn’t approve or certify our policies and standards. Instead, becoming a member of Sedex is a sign of Wiewelhove’s willingness to share information and to utilise this information to help manage and improve ethical standards within the supply chain.

Mai 2015

HTTPS-Server

Wiewelhove hat einen HTTPS-Server eingerichtet, um ab Mai 2015 für alle Kunden eine sichere Übertragung von Chargendokumenten individuell zu ermöglichen. Damit kann die Übermittlung von ungesicherten Dateien via Mail entfallen. Mit dieser Maßnahme soll die Datensicherheit erhöht werden und die schnellere Verfügbarkeit von Dokumenten für unsere Kunden.

Januar 2015

Newsletter Januar 2015

Lesen Sie den aktuellen Wiewelhove Newsletter Januar 2015.

Dezember 2014

Lagererweiterung + IFS-Audit

Anfang Januar 2015 wird Wiewelhove den Bau eines neuen Lager starten. Wir werden damit die komplette interne Logsitik optimieren und ein automatisches System implementieren.
Die DQS hat Wiewelhove mit >98% einen hervorragend Qualitätsstatus im Rahmen des IFS(Food) Audit bestätigt.

Juli 2014

Neue Blisterlinie

Wiewelhove hat in eine weitere Blisterlinie Uhlmann BEC 300 Blisterzentrum investiert. Aufgrund guter Erfahrung mit der bereits Ende 2012 installierten BEC300 Blisterlinie schreitet der Ausbau der Verpackungsabteilung voran. Wiewelhove ist in der Lage alle gängigen Folien zu verarbeiten und bietet Online-Lösungen für den Datamatrix-Druck. Ein weiterer Ausbau der Verpackungstechnologie ist bereits vorgesehen.

Mai 2014

Newsletter Mai 2014

Lesen Sie den aktuellen Wiewelhove Newsletter Mai 2014 direkt online.

Sie können ihn auch als PDF-Datei herunterladen.

Januar 2014

Newsletter Januar 2014

Lesen Sie den aktuellen Wiewelhove Newsletter Januar 2014.

November 2013

D3-Dokumentenmanagment-System

Das D3-Dokumentenmanagment-System wurde um das Modul "Verträge" erweitert. Dieses Modul ermöglicht es, Fristen zu überwachen und die jeweils aktuelle Vertragsversionen stets verfügbar zu haben. Damit können Vertragsinhalte besser für die aktive Kundenbeziehung genutzt werden. Anwendung findet dieses Modul künftig auf pharmazeutische Verträge, Lieferverträge für Lieferanten und Kunden, CDA und alle weiteren schriftlichen Vereinbarungen.
Mit dem D3-Dokumentations-System wird inzwischen sämtliche Korrespondenz elektronisch erfasst. Chargendokumentation, Rechnungen, Auftragsbestätigungen und Angebote werden aus dem D3-System verschickt.

Oktober 2013

Wiewelhove auf der CPhI Worldwide in Frankfurt.

Die CPhI Worldwide findet in Frankfurt vom 22.10.-24.10.2013 statt.

August 2013

Wiewelhove begrüßt vier neue Auszubildende.

Bei Wiewelhove begrüßen wir vier neue Auszubildende als Pharmakant/-in, Chemielaborantin und Industriekaufmann und wünschen viel Erfolg für den Start ins Berufsleben. Nachwuchsförderung und Weiterbildung hat bei Wiewelhove einen sehr hohen Stellenwert.

1.7.2013

Wiewelhove hat ein Dokumentenmanagement-System eingeführt.

Wiewelhove hat ein Dokumentenmanagement-System eingeführt. Damit sind wir in der Lage, alle Dokumente sicher elektronisch zu archivieren und ermöglichen eine sehr schnelle Verfügbarkeit intern, so wie für unsere Kunden. Das System wurde in allen Abteilungen etabliert und wird noch um weitere Module ergänzt.

April 2013

neuer Filmcoater

Ein neuer Bohle BFC400 Filmcoater hat sich in den ersten Wochen der produktiven Phase sehr gut bewährt.

Januar 2013

IFS-Food-Zertifikat erhalten

Nach einem sehr erfolgreichen Audit hat die Wiewelhove GmbH im Januar das IFS-Food-Zertifikat von der DQS erhalten.