Januar 2015 \\

Wiewelhove Logo
Wiewelhove Labor


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Wiewelhove-Team sendet Ihnen einen Neujahrgruß verbunden mit den besten Wünschen für 2015 und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.

An Stelle von Weihnachtspräsenten haben wir auch in diesem Jahr ein großzügige Spende vergeben, welche an die "Aktion Lichtblicke" ging. Es handelt sich dabei um eine Organisation, die sich für unverhofft in Not geratene Menschen engagiert.

Wieder einmal hat es im vergangenen Jahr bei Wiewelhove viele Neuerungen gegeben und auch für das neue Jahr 2015 sind umfangreiche Projekte gestartet worden. Wir möchten Ihnen einen kurzen Überblick über die Aktivitäten geben, mit denen wir uns fortlaufend im Servicelevel, der Technologie und der Qualität verbessern.

Mit dynamischen Grüßen

Dr. Peter Döbber
Geschäftsführer

Dr. Michael Beyer
Technischer Direktor

Dirk Meyer
Direktor Vertrieb & Materialwirtschaft




Investitionen für die Zukunft!

Wiewelhove informiert zum Jahreswechsel 2014/2015 über Neuheiten, Projekte und den Wachstumskurs des Unternehmens:

body    
top

Technologie & Produktion

 

Blisterlinie Uhlmann BEC 300:
Die guten Erfahrungen mit der ersten BEC 300 in 2013 hat uns bewogen in 2014 eine weitere Anlage zu investieren.


Probenzug bei Wareneingang:
Es wurde ein neue Probenzuganlage installiert, bei dem die Paletten über Förderbänder und ein Schleusensystem automatisch in die Probekabine geleitet werden. Ein Umpalletieren ist nicht notwendig, da die Holzpaletten vollständig von einer Edelstahlwanne umschlossen werden. Der umfangreiche Rohstoffmusterzug lässt sich jetzt deutlich effizienter gestalten.



Big-Bag und Container-Handling:
Für die Herstellung unserer großvolumigen Produkte wurden eine Big-Bag-Anlage an der Gildestraße und eine zusätzliche Containerbefüllanlage am Dörnebrink installiert. Beide Investitionen werden den Einwaageprozess vereinfachen.


Automatisierung in der Dragierung: Mit der Investion in mobile, beheizbare Ansatzbehälter ist das Projekt Automatisierung gestartet. Im weiteren Verlauf sollen neue Sprüh- und Pumpstationen installiert werden.

Die neue Konditionierung der Trockenkammern macht den Trocknungsprozess unabhängig von den unterschiedlichen Außenluftbedingungen und führt zu gleichmäßigen, reproduzierbaren Trocknungszeiten.

   

Gebäude & Expansion

 

Laborneubau: Der Umzug in unser zukunftsweisendes Labor konnte im Frühjahr problemlos erfolgen. Die dortigen Möglichkeiten setzen neue Maßstäbe. Wir danken alle Beteiligten für den reibungslosen Verlauf. Details zu den Innovationen finden Sie unter: www.wiewelhove.de


Entwicklungslabor und DS-Pharma: Nach dem Umzug der Qualitätskontrolle werden die Räumlichkeiten für die Ausweitung der galenischen Entwicklung genutzt. Der Ausbau wird in Q1 2015 abgeschlossen sein. Außerdem konnte sich die DS-Pharma in neuen Laborräumen ausweiten.

Lagererweiterung: Die Planung der Lagererweiterung um ca. 2000 Palettenplätze ist abgeschlossen. Anfang Januar wird der Spatenstich für unser größtes Projektes im Jahr 2015 erfolgen. Damit verbunden ist eine komplette Neuorganisation der internen Logistik. Wiewelhove wird ein Bulkwarenlager integrieren, das zur unmittelbaren Produktionsversorgung dienen wird. Weiterhin wird ein wesentlicher Teil künftig vollautomatisch gesteuert und ein weiterer Teil manuell organisiert sein. Über die Details und den Baufortschritt werden wir im Laufe des Jahres informieren.

Lagererweiterung 2014

Gebäudetechnik: Unsere Gebäudetechniker konnten in neue Räumlichkeiten eines separaten Gebäudes mit angrenzender Werkstatthalle umziehen. Damit werden einige produktionsnahe Räume frei für weitere Expansionen.

   

Software & Managementsysteme

 


D3-Dokumentenmanagment: Die Nutzung des D3-Systems wird fortlaufend ausgeweitet. Aktuell wurde die Übernahme des SOP-Management ins D3 gestartet. Damit wird im weiteren Verlauf die papiergeführte Version in das digitale System überführt. Die SOP´s werden dort genehmigt, aktualisiert und stehen individuell zur Beachtung zur Verfügung.

Als nächster Schritt ist vorgesehen, dass Change-Control-Procedure ebenso als Workflow in diesem System abzubilden. Wiewelhove verspricht sich davon deutliche Verbesserungen in den administrativen Verläufen.

Biceps-Erweiterung: In unserem Biceps-ERP wird ab Jahresbeginn das Deviation-Management geführt. Damit werden alle entstehenden Abweichungen unmittelbar nicht nur im System erfasst, sondern auch dort gesteuert und stehen allen verantwortlichen Personen zeitnah zur Verfügung, ohne den Umlauf der papiergeführten Chargendokumentation abzuwarten. In einem Projektteam wird derzeit daran gearbeitet, Ausschnitte der Prozessdokumentation auch elektronisch zu führen.

qr-code

Data-Matrix-Serialisierung: Bereits seit geraumer Zeit sind wir in der Lage, an verschiedenen Anlagen den Datamatrix-Code auf die Faltschachteln online aufzubringen. Die Umsetzung der Serialisierung wird derzeit vorbereitet. Es ist vorgesehen, über eine Schnittstelle aus dem BICEPS-System die Serialisierungscodes unmittelbar an die Uhlmann Blisterlinien zu geben. Sobald das Projekt abgeschlossen ist, werden wir darüber informieren.

   

Mitarbeiter

 


In 2014 haben wir 16 neue Kollegen in verschiedenen Bereichen begrüßt, davon allein 6 neue Auszubildende als Pharmakant, Chemielaborant, Mechatroniker und Kaufleute. Wir wünschen den Berufsanfängern einen guten Start im Team.


Impressum